Einer der interessantesten Immobilienstandorte ist die sächsische Messemetropole Leipzig. Obwohl die Stadt als Wohnsitz immer attraktiver wird und sogar einigen Zentren im Westen den Rang abläuft, liegen die Immobilienpreise hier noch auf einem vergleichsweise günstigen Niveau. Die enorme wirtschaftliche Prosperität dürfte aber zu einem Schluss dieser Lücke zu vergleichbaren Zentren im Westen führen, was vor allem für Immobilieninvestoren enorme Chancen eröffnet.
Leipzig profitiert dabei von einer wachstumsstarken eigenen Wirtschaft und der verkehrsgünstigen Lage an den alten Handelsrouten, deren Bedeutung durch die Einigung Europas wieder zunimmt. Ein besonderer Pluspunkt ist dabei die Nähe zu Berlin, das mit dem ICE in etwas über einer Stunde erreichbar ist. Damit ist Leipzig auch ein attraktiver Standort für Berlin-Pendler, ohne die in Berlin und Umgebung aufgerufenen Preise bezahlen zu müssen. Doch muss man seinen Arbeitsplatz nicht in Berlin haben um sich für Leipzig als Wohnort zu entscheiden. Mit bedeutenden Arbeitgebern wie BMW oder Porsche hat die Stadt in den letzten Jahrzehnten einen beeindruckenden wirtschaftlichen Erfolg hingelegt, von dem viele Leipziger überzeugt sind, dass dies erst der Anfang war. Zudem hebt sich Leipzig auch gesellschaftlich angenehm von anderen Städten in Ostdeutschland ab, was sich in einem toleranten und weltoffenen Umfeld zeigt.

Denkmalgeschützt wohnen in Leipzig Leutzsch

Ein besonderes Quartier bildet in Leipzig der Stadtteil Leutzsch, der zwar im Grünen aber dennoch innenstadtnah im Leipziger Westen liegt. Leutzsch und die Innenstadt werden dabei nur durch das Elsterbecken getrennt, einem künstlich angelegten Wasserlauf. Um dieses Gewässer herum finden sich dann auch zahlreiche Grünanlagen, wie der Leipziger Auwald. Ebenso befinden sich die Trainings- und Spielstätten des RB Leipzig beiderseits des Beckens. Leutzsch verfügt zudem über eine gute Verkehrsanbindung und zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, was den Stadtteil weiter aufwertet.

Das Objekt in der Wilhelm Zipperer Straße ist eine für Leipzig so typische städtische Immobilie, mit einer Gesamtwohnfläche von 1000m², aufgeteilt in 14 Wohneinheiten. Dieses unter Denkmalschutz stehende Objekt wurde von der Immovaria GmbH entsprechend saniert.
Ein wichtiger, äußerlich sichtbarer Aspekt, ist dabei eine originalgetreue Sanierung der Fassade, die das Leipziger Stadtbild so unverwechselbar macht. Eine originalgetreue Sanierung hört in Leipzig aber dort nicht auf, sondern setzt sich innerhalb des Hauses fort, indem man versucht, die belle Époche mit ihren architektonischen Besonderheiten wieder auferstehen zu lassen. Dazu gehört die Beibehaltung großzügiger Treppenhäuser und Flure ebenso, wie die Ausgestaltung der Räume, etwa mit Stuckarbeiten.
So wird das Wohnen in einem solchen Haus zu einem sinnlichen Erlebnis, statt zu einer einfachen Unterkunft. Dieses Erlebnis wird von der Immovaria perfektioniert, indem man diese alte Bausubstanz mit den modernsten Bauinnovationen verbindet. So gehört eine Videoüberwachung des Objekts ebenso zum Standard, wie ferngesteuerte Rollläden mit Solarbetrieb. Das ein solches Objekt auch über eine Fassadendämmung verfügt, ist da eigentlich schon eine Selbstverständlichkeit.

Immovaria mit Kompetenz im Denkmalschutz

Die Immovaria GmbH, mit Sitz in Nürnberg, hat sich auf die denkmalgerechte Sanierung von Gebäuden an den beiden Standorten Nürnberg und Leipzig fokussiert. Einen besonderen Schwerpunkt bildet dabei die Altbausubstanz in Leipzig, bei der man inzwischen auf eine jahrzehntelange Erfahrung zurückgreifen kann. Um den eigenen hohen Qualitätsanforderungen gerecht zu werden, arbeitet man bei der Sanierung eines Objekts nur mit Handwerkern und Fachleuten zusammen, die über einen enormen Erfahrungsschatz bei der Altbausanierung verfügen. Zusätzlich hat man mit dem TÜV Rheinland eine Zusammenarbeit vereinbart, bei der sowohl die vorgegebenen Qualitätsstandards, als auch Sicherheitsvorschriften überprüft werden. Der TÜV begleitet diese Bauausführung bis zur Abnahme durch den Käufer.
Angeboten werden die Immobilien sowohl für Privatanleger, als auch für institutionelle Investoren. Aufgrund der attraktiven Wohnlagen und der hohen Qualität der Immovaria-Objekte ist es nicht verwunderlich, dass diese Immobilien schnell vergriffen sind, sobald sie auf den Markt kommen.

PRESSEKONTAKT

IMMOVARIA GmbH
Sven Langbein

Stephanstraße 6 a
90478 Nürnberg

Website: www.immovaria.net
E-Mail : info@immovaria.net
Telefon: 0911/2398330
Telefax: 0911/23983319

Print Friendly, PDF & Email