Autor Christian Malzahn Harkrishan Singh
art of arts – BUCHKUNST – Neuerscheinung – am 29. November 2019

BildSeelenflügel … eine Reise durch Leben und Sein. Wie schon der Name sagt ist dieses wundervolle Werk für Körper, Geist und Seele. Eine Berührung der Sinne im Einklang der Worte, die wie Inspirationen für den Geist sind, um deiner Seele Flügel zu geben, dich zu entfalten, dein wahres Sein zu erkennen und zu erleben. Wie der frische Morgentau benetzen die unterschiedlichen Aspekte dein Da-Sein und erquicken dein Herz. Der sehr bekannte “Brief an die Frau” wird ein Er-Innern in dir wecken, um dich auf diese außergewöhnliche Wortreise einzuladen, um dich mit der Seelenschwingung zu umarmen.

“Seelenflügel … eine Reise durch Leben und Sein” ist in gedruckter Form als Buch und elektronischer Form als eBook erhältlich. Das Buch ist im Buchhandel unter der ISBN 978-3-86483-080-8 für 19,95 EUR zu beziehen, das eBook unter der ISBN 978-3-86483-081-5 für 9,95 EUR beim Verlag art of arts, beim Autor Christian Malzahn Harkrishan Singh www.seelenfluegel.net bei amazon und weltweit bestellbar im Buchhandel

Seelenflügel … eine Reise durch Leben und Sein
Softcover – ab 29.11.2019
Buchseiten 294
ISBN 978-3-86483-080-8
Buchhandelspreis: 19,95 EUR

Seelenflügel … eine Reise durch Leben und Sein
eBook – ab 26.11.2019
eBookseiten 296
ISBN 978-3-86483-081-5
Buchhandelspreis: 9,95 EUR

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Verlag art of arts
Frau Silvia JB Bartl
Schlupfenweg 30
95168 Marktleuthen
Deutschland

fon ..: 092859686973
web ..: http://www.artofarts.de
email : verlag@artofarts.de

Der virtuelle Verlag art of arts ist bisher wahrscheinlich der erste seiner Art im Oberfränkischen Raum. Ein Verlag übers Internet sozusagen, bei dem alles, angefangen von der Idee, über die Manuskripteinsendung sowie Buchherstellung, Autorenhilfe, Werbung und vieles mehr, mit dem elektronischen Weg sein Ziel findet. Gegründet wurde der Verlag art of arts im Jahr 2006, genau genommen am 18. April. Bezug zu seiner Namensgebung liegt auch im Nachnamen des Verlagsgründers Frederic Bartl. Was könnte zu einem multimedialen Unternehmen besser passen als den Begriff art, der gleichzusetzen ist mit Kunst an sich, in den Firmennamen zu integrieren. So wurde aus b.art.l der erste Baustein – und da es weitere Unterbereiche, die im Einzelnen auf der Verlagswebsite zu sehen sind, gibt – wurde als allumfassender Begriff einfach art of arts eingesetzt. Also Kunst der Künste, mit dem Schwerpunkt zur Literatur und Buchherstellung. Buchkunst eben – und dies im wahrsten Sinne des Wortes.

Pressekontakt:

Verlag art of arts
Frau Silvia JB Bartl
Schlupfenweg 30
95168 Marktleuthen

fon ..: 092859686973
web ..: http://www.artofarts.de
email : verlag@artofarts.de